Dies kann relativ schnell zur Wirklichkeit werden!

Die Stadtverwaltung Philippsburg stellt ständige Missachtung der Rechtsverordnung durch Taucher am Brechtsee fest.

Besonders die Missachtung des Ausbildungsverbotes und "wildes" Ein- und Aussteigen außerhalb des Taucheinstiegs  fällt hier auf.

Es gibt nur einen Tauchereinstieg und dieser ist zu nutzen!

Auch werden immer wieder Unterwasserscooter eingesetzt, welche übrigens durch Landesgesetzte in allen öffentlichen Gewässern in Baden-Württemberg verboten sind.

Bei einem Gespräch mit dem Ordnungsamt wurde signalisiert, dass künftig verstärkt Kontrollen mit den entsprechenden Konsequenzen durchgeführt werden.

Fachlich kompetente  Behörden werden das Ordnungsamt dabei unterstützen.

Solange sich die Situation nicht ändert, wird die Instandsetzung des Taucheinstiegs  nicht unbedingt oberste Priorität haben.

Um den Brechtsee als Tauchgewässer zu erhalten, bitten wir Euch die Rechtsverordnung zu beachten und gegebenenfalls auf Uneinsichtige einzuwirken.

Das Ordnungsamt Philippsburg kann  unter 07256 - 87124 oder email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erreicht werden.

 

P.S.: Als Tauchschüler muss man die Kompetenz des Ausbilders in Frage stellen, wenn er bei der Tauchgangsplanung Regeln und Verbote missachtet.

 
Umfrage
Soll die Tauchkartenregelung am Brechtsee wieder eingeführt werden?
 
September 2017
MDMDFSS
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930